Das Überschreiten der festgelegten Schwellenwerte für die im Betrieb überwachten Leistungsparameter löst einen automatischen Alarm mit einem entsprechend definierten Status aus. Eine Alarmierung und Weiterleitung in den Verantwortungsbereich wird automatisiert gesteuert und an die Personenkreise weitergeleitet welche gemeinsam bestimmt werden. Die Auslösung und der resultierende Status werden innerhalb des Systemmanagementtools verfolgt und in einer Datenbank abgelegt.

 

Externe Meldungen von Anwendern, die über Störungen berichten, die nicht von den Systemmanagement-tools erfasst worden sind oder andere zusätzliche Meldungen werden ebenfalls in die Datenbank zur Störungsverfolgung eingefügt. Zur Meldung selbst wird auch der Bearbeitungsstatus dokumentiert. Diese Datenbanken unterliegen selbstverständlich gültigen Standards für Datensicherung und Monitoring, um die Verfügbarkeit der Anwendungen sicherzustellen. Durch diese Ablageform wird gewährleistet, dass das Auftreten einer Störung automatisch bzw. manuell dokumentiert wird und für spätere Auswertungen zur Verfügung steht.

 

Im Service-Report wird das Auftreten von Meldungen, die mit Störungen des Produktivbetriebes einhergehen, summarisch dargestellt. Weitere Einzelnachweise können jederzeit zwischen den Parteien abgestimmt werden.

 

Systembetrieb

 

NEXUS kann den Service für die Pflege der Systeme erbringen. Folgende Leistungen werden erbracht:

 

+      SAP Basis Service

+      SAP Application Management

+      Anwendungsbetreuung im Gesundheitswesen

+      Betriebssystemservice

+      Datenbankservice

+      IT Netzwerk

+      Security und Firewall

+      Druckmanagement

+      Dokumentation

+      (Third Level Handling)

+      Weitere

 

Server Betrieb / Server Wartung

 

Der Bereich Server Betrieb / Server Wartung beschreibt den Leistungsumfang der Wartung für die betreuten Server, inkl. Hard- und Software.

 

Datenbank Service

 

NEXUS stellt für den Betrieb einer SAP-Datenbank oder anderer Datenbanken qualifiziertes Personal mit langjähriger Berufserfahrung zur Verfügung.

 

Standard-Datenbankbetrieb

 

Zum Grundbetrieb der Datenbanken gehören:

 

+      Starten und Stoppen der Datenbanken

+      Pflege der Datenbank Parameter

+      Erweiterung der Datenbank

+      Aufbau- und Aktualisierung der Datenbankstatistiken gehört zum Grundbetrieb, ist keine eigenständige Überschrift für andere Unterpunkte

+      Monitoring der Datenbank

+      Analyse von Systemausfällen

+      Einplanung und Überwachung der Standard Datenbank Jobs

+      Konfiguration und Überwachung des Datensicherungsverfahrens. Wiederherstellung der Datenbank aus der Sicherung.

 

Erweiterter Standard-Datenbankbetrieb

 

+      Installation von Datenbank Patchen

+      Kopien der Datenbank

 

Zum Grundbetrieb SAP-Basis gehören

 

+      Starten und Stoppen des SAP-Systems

+      Setzen der Systemänderbarkeit

+      Konfiguration und Administration der SAP Profilparameter

+      Analyse von Systemausfällen

+      Analyse von Kurzdumps, Protokoll- und Traceinformationen sowie Performanceauswertungen mit SAP-Mitteln können auf Anforderung vorgenommen werden

+      Betrieb und Überwachung technischer Schnittstellen, die im Rahmen der Systemkonfiguration aufgegeben wurden

+      Technische Überwachung der RFC-Queues, die im Rahmen der Systemkonfiguration aufgegeben wurden

+      Einplanung und Überwachung der SAP Standardjobs

+      Einrichtung und Umschaltung von Betriebsarten, die im Rahmen der Systemkonfiguration aufgegeben wurden

+      Bereitstellung von Anwendungsdaten auf Betriebssystemebene

+      Update des SAP-Kernels erfolgt bis zu vier Mal pro Jahr

+      Technische Überwachung des Verbuchungssystems, der Workprozesse, des Spool Systems und des Transportsystems

+      Rücksetzung von Passwörtern nach Sicherheitsvorgaben

+      Anschluss der Systeme an einen Shared Solution Manager

+      Öffnung der Remoteverbindung für den SAP Support

+      Incidents Handling zum Hersteller für technische Anfragen

+      Einspielen von Hinweisen

+      Erstellung eines monatlichen Reportings auf Basis der im System bereitgestellten Informationen

+      Einrichtung neuer Standard-Ausgabegeräte

 

Optionaler SAP Basisbetrieb

 

In den optionalen Leistungen des SAP Basisbetriebes werden Tätigkeiten zusammengefasst, die zwar als standardisierte Leistungen beschrieben sind, deren Häufigkeit ist von der vorhandenen Systemumgebung abhängig.

 

+      Mandantenkopien

+      Homogene Systemkopien

 

Projektleistungen SAP-Basis

 

Leistungen, die im Rahmen des Grundbetriebs SAP-Basis zusätzlich erbracht werden können

 

+      Systemanalysen

+      Durchführung von Releasewechsel

+      Installation von Enhancement Packages

+      Installation von neuen Komponenten 

+      Installation neuer Druckertypen, Gerätetreiber oder Zeichensätze

+      Benutzeradministration und Berechtigungswesen

 

Software – Betriebssystem

 

+      Präventive / reaktive Wartungsmaßnahmen (Einspielen und Test von OS-Patches)

+      Benutzeradministration (Anlegen, Ändern, Löschen, etc. von Benutzern / Gruppen)

+      Parametrisierung und Überwachung der Hintergrundverarbeitung (CRONTAB, AT)

+      Anlegen und Überwachen von Drucken auf Betriebssystemebene

+      Storage-Administration auf Ebene des Betriebssystems

+      Dokumentation der Änderungen

+      Upgrades des Betriebssystems

+      Upgrade betriebssystemnaher Software des Auftragsgebers

 

Überwachung, Steuerung und Parametrisierung des Betriebssystems

 

+      Filesysteme überwachen

+      Operating System Log prüfen

+      SWAP überprüfen

 

Software – Datenbank

 

Überwachung, Steuerung und Parametrisierung (Administration) der DB

 

+      Datenbankwachstum überwachen

+      Meldungsdatei überprüfen

+      Überwachen des Archivlog-Verzeichnisses

+      Ereignisse der DB-Systemprüfung überprüfen

+      CBO-Statistiken und erzeugen

+      Präventive / reaktive Wartungsmaßnahmen (Einspielen und Testen von DB-Patches,
Anpassungen von Datenbank-Parameter

+      Datenbank Space-Management

+      Dokumentation der Änderungen

+      Durchführung von DB Upgrades

+      Durchführung von Reorganisationen (Tabellen, Indices, Tablespaces, Datenbank)

 

Kontakt